Schlafzimmer

Lattenroste

Jeder bettet sich anders

Nicht nur die Matratze hat Einfluss auf Ihr persönliches Schlafgefühl, denn der Lattenrost trägt diese und auch Sie. Die Auswahl ist wichtig, damit es nicht zu Schlafproblemen oder Rückenschmerzen kommt. Auch hier gilt: Jeder Schläfer bettet sich unterschiedlich und hat andere Anforderungen an sein Bettsystem. Die Angebotsspanne ist dabei sehr weitläufig. Sie haben die Wahl zwischen günstigen Rollrosten, die meist aus Holzlatten bestehen, die mit festen Stoffen verbunden und einfach in den Rahmen des Bettes ausgerollt werden. Hier sparen Sie zwar, jedoch verzichten Sie auch auf individuellen Komfort. Die Mittelklasse und das am häufigsten vertriebene Modell ist der klassische Lattenrost, bei dem alle Holzlatten unter Spannung mit Kunststoffverbindungen am Rahmen befestigt werden. Hier können Lage und Schwerpunkte bestimmt und eingestellt werden. Luxusvarianten verfügen zusätzlich noch über sogenannte Teller, die starken Einfluss auf die Druckverteilung Ihres Körpergewichts haben. Welcher Lattenrost zu Ihnen passt, entscheiden Sie durch Ihre persönlichen Schlafgewohnheiten.

 

Der Lattenrost ist aber nicht nur für Ihren Liegekomfort wichtig. Er sorgt auch für die Luftzirkulation unterhalb der Matratze. Ist diese nicht gewährleistet, kann die Matratze nicht den über Nacht aufgenommenen Schweiß ableiten. Die Folge sind Gerüche und Bakterien, die nicht selten Schimmelbildung zur Folge haben. Wenden Sie Ihre Matratze mehrmals im Jahr und sichern Sie Ihren Schlaf mit dem richtigen Lattenrost. Ihr Rücken und Ihre Träume werden es Ihnen danken!